Warum die Partnersuche ab 50 schwierig erscheint, aber eigentlich nicht ist

Foto des Autors

Von Olivia

Aktualisiert am

Natürlich, erinnerst du dich noch an die guten alten Zeiten, als das Flirten so einfach schien wie ein lockeres Abendessen und ein Kinobesuch?

Nun, herzlichen Glückwunsch, du bist wieder im Dating-Spiel – dieses Mal in deinen 50ern. Aber hey, keine Panik! Ja, die Regeln haben sich geändert, und ja, die Technik ist anders, aber das heißt nicht, dass es unmöglich ist, in diesem Alter einen Partner zu finden.

☝️In deinen 50ern bist du nicht nur älter, sondern auch erfahrener und weiser. Nutze diese Stärken, um die Liebe zu finden, die du verdienst.

Vielleicht fühlst du dich etwas aus der Übung oder dein Selbstvertrauen hat einen kleinen Knacks bekommen. Vielleicht denkst du sogar, dass du aufgrund deines Alters eingeschränkt bist. Aber lass dich davon nicht abschrecken! In deinen 50ern bist du nicht nur älter und weiser, sondern auch freundlicher und verständnisvoller – und das ist definitiv ein Pluspunkt.

Ja, die Partnersuche ab 50 kann herausfordernd sein, aber sie kann auch die aufregendste Zeit deines Lebens sein. Wenn du offen für neue Erfahrungen bist und bereit bist, an dir selbst zu arbeiten, dann kann diese Lebensphase zu einer wahren Entdeckungsreise werden. Denn am Ende des Tages liegt es an dir, wie du die Suche nach Liebe und Nähe angehst – und glaub mir, es ist nie zu spät, das zu finden, wonach du suchst!

50plus Paar frisch verliebt

Erinnerst du dich noch an die Zeit, als es bei einer Verabredung darum ging, einen potenziellen Partner über einen Freund kennenzulernen und ihn bei einem Abendessen und einem Kinobesuch kennenzulernen?

Nun ja, die Zeiten haben sich geändert, besonders wenn du jetzt in deinen 50ern bist und wieder ins Dating-Spiel einsteigst. Es ist fast so, als ob du ein Comeback in der Dating-Welt gibst, aber die Regeln haben sich geändert, und die Technologie ist eine ganz andere.

Vielleicht bist du nach einer längeren Pause, einer Scheidung oder sogar dem Verlust deines Partners wieder zurück im Dating-Spiel, und plötzlich stellt sich heraus, dass die Sache viel komplizierter ist als gedacht. Aber hey, keine Sorge! Wir sind hier, um diese speziellen Herausforderungen der Partnersuche ab 50 zu klären und dir dabei zu helfen, durchzustarten.

Es fehlt dir vielleicht an Selbstvertrauen

Anders als bei der Partnersuche in den 20ern befürchtest du vielleicht einfach, dass du mit 50plus einfach zu alt für das Spiel bist – und das erschüttert dein Selbstvertrauen zutiefst.

Du fühlst dich vielleicht eingeschränkt, ängstlich und verunsichert, weil du älter wirst, aber lass dich nicht davon abhalten, dein Leben zu leben. Mit 50 sind die Menschen in der Regel nicht nur älter und weiser, sondern auch freundlicher, nachsichtiger und verständnisvoller. Manchen erscheint die Partnersuche ab 50 schwierig.

☝️Wenn man offen für neue Möglichkeiten ist, kann die Partnersuche ab 50 zunehmend einfacher werden und Spaß machen.

Du glaubst nicht mehr in Übung zu sein

In deinen 50ern hast du vielleicht das Gefühl, dass du schon zu lange aus dem Spiel bist, um überhaupt noch zu wissen, wie man spielt. Und diese Unsicherheit kann dazu führen, dass man eine neue Beziehung aufgibt, bevor man ihr überhaupt eine Chance gegeben hat.

Der Verlust von Vertrautheit oder die Tatsache, dass man aus der Übung ist, kann zu schlechten Entscheidungen oder Gewohnheiten und folglich zu Enttäuschungen führen. Es kann verlockend sein, die Partnersuche wieder aufzugeben, wenn das erste Date ein Desaster war.

Katastrophale erste Verabredungen bedeuten jedoch nicht immer, dass es kein Potenzial für eine Beziehung gibt. Erste Verabredungen können aus einer Reihe von Gründen schlecht verlaufen; Angst ist ein sehr häufiger Grund.

Du fühlst dich von der Dating-Welt abgehängt

Es ist verständlich, wenn du das Gefühl hast, von der Dating-Welt abgehängt zu sein, besonders wenn du in deinen 50ern bist. Mit zunehmendem Alter kommen oft Veränderungen in unserem Energielevel und unserem Alltag, die sich auch auf unser Liebesleben auswirken können. Vielleicht merkst du, dass du gegen 22 Uhr müde wirst, was es schwieriger macht, abends auszugehen und neue Leute kennenzulernen.

Außerdem kann es frustrierend sein, sich in einer Bar wiederzufinden, wo die Musik und die Atmosphäre nicht deinem Geschmack entsprechen. Das kann dazu führen, dass du dich unwohl fühlst und das Gefühl hast, nicht mehr in die Szene zu passen. Aber lass dich davon nicht entmutigen!

Es gibt viele andere Möglichkeiten, Menschen kennenzulernen, die besser zu deinem Lebensstil und deinen Interessen passen.

Du setzt dich selbst stark unter Druck

In deinen 50ern kannst du dich mit einer Vielzahl negativer Selbstbewertungen konfrontiert sehen, die es schwierig machen können, die Liebe zu finden, die du verdienst.

Es ist möglich, dass du dich selbst zusätzlich belastest, indem du dich auf deine vermeintlichen Fehler oder unerwünschten Eigenschaften fokussierst, oder indem du die Leere, die nach enttäuschenden Dates entsteht, überspielst. Wenn du dich hier wiedererkennst, ist es wichtig, die Wahrheit zu akzeptieren und diese belastenden Gefühle loszulassen, um die Partnersuche ab 50 zu erleichtern.

Wenn du dich unter Druck gesetzt fühlst oder eine innere Unruhe verspürst, sind das wichtige Signale, auf die du achten solltest. Es ist entscheidend, herauszufinden, was diese Gefühle auslöst und warum sie so stark sind. Indem du dich um die Ursachen kümmerst und innerlich zur Ruhe kommst, wirst du bereit sein für eine neue Beziehung – und dann wird die Partnersuche ab 50 wieder einfacher.

Scheidung ist ein wichtiger Faktor

Partneruche ab 50 schweirig nach Scheidung

Viele Singles über 50 sind geschieden – mindestens einmal, wenn nicht sogar mehrmals.

Und das macht den Aufbau neuer Beziehungen noch komplizierter. Viele 50-Jährige sind geschieden und bringen einen Ex-Partner und Kinder mit. Diese Faktoren können zukünftige Beziehungen erschweren.

Sie können es schwieriger machen, sich vollkommenauf einen neuen Menschen einzulassen. Und dann ist da noch die Herausforderung, jemanden zu finden, der deine Kinder akzeptiert und sogar mit ihnen zusammen ist. Dadurch wird die Partnersuche ab 50 schwierig.

Wenn du deine Scheidung oder Trennung noch nicht ausreichend verarbeitet hast, dann solltest du dich erst um diesen Prozess kümmern und dich nicht gleich in die nächste Beziehung stürzen. Kümmere dich um dich selbst. Du bist du wichtigste Person in deinem Leben.

Erst wenn du bereit bist, hat ein neuer Mensch in deinem Leben die Möglichkeit, für dich von Bedeutung zu sein und dir gut zu tun.

Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können.

George Eliot

Du hast eine Beziehung hinter dir. Die anderen auch

Auch wenn du und dein potenzieller Partner weder geschieden noch verwitwet seid und keine Kinder habt, ist es wahrscheinlich, dass jeder in den 50ern bereits eine Fülle von Beziehungserfahrungen gesammelt hat.

Egal, ob du diese Vergangenheit als „Gepäck“ betrachtest – ein Begriff, der oft negativ konnotiert ist – oder einfach nur als wertvolle Erfahrung, sie beeinflusst den Weg, wie du Beziehungen im späteren Leben angehst. Es kann verlockend sein, eine gemeinsame Basis mit einem potenziellen Partner zu finden, indem man über die vergangenen Beziehungen spricht. Doch dies ist nicht unbedingt der beste Ansatz, um eine neue Beziehung zu beginnen.

Es ist ratsam, in den Anfangsstadien der Kennenlernphase auf neutralem Terrain zu bleiben und sich stattdessen über andere Themen wie Hobbys, Freizeitaktivitäten oder Reiseerlebnisse zu unterhalten.

Ein Blick in die Zukunft kann auch eine gute Gesprächsbasis bieten. Teile beispielsweise deine Reisepläne oder die Dinge, die du in naher Zukunft lernen möchtest. So schaffst du eine positive Atmosphäre und lenkst das Gespräch weg von potenziell sensiblen Themen.

Du bist emotional ausgelaugt und müde

Ausgelaugt macht Partnersuche ab 50 schwierig
Fühlst du dich müde und ausgelaugt, dann kümmere dich erst um dich und starte die Partnersuche, wenn es dir gut geht und du dich dafür bereit fühlst. Bild von wirestock – Freepik

In deinen 20ern ging es bei einer Verabredung einfach nur um Spaß. Aber in den 50ern kann es bedeuten, dass man die Romantik mit der Verantwortung für Kinder oder Eltern oder vielleicht sogar für beides jonglieren muss.

Die 50er Jahre sind „die Sandwich-Zeit zwischen Kindern und alternden Eltern“. Aus diesem Grund muss eine neue Beziehung den hohen Stress dieser Zeit aushalten.

Zu dem auch der Stress bei der Karriere, der Stress mit den alternden Eltern, finanzielle Belastungen und der Stress mit den Kindern gehören können. Dadurch erscheint die Partnersuche ab 50 schwierig erscheinen.

Und das alles wirkt sich auf die emotionale Energie aus, die für eine Beziehung übrigbleibt. Vermutlich hat auch die letzte Beziehung und vor allem die Trennung, viel Energie gekostet und auch ein Neustart kostet erstmal Kraft.

Kompromisse zu schließen ist schwieriger als früher

Wenn man jünger ist, sind Kompromisse ein fester Bestandteil des täglichen Lebens, denn man wächst und entwickelt sich weiter.

Aber mit 50 hat man bestimmte Verhaltens- und Gefühlsmuster, bestimmte Werte, Ziele und Vorstellungen davon, wie das eigene Leben verlaufen soll, und das kann dazu führen, dass man weniger flexibel ist, um anderen entgegenzukommen. Das macht dann die Partnersuche ab 50 schwierig.

Dadurch ist man weniger bereit oder interessiert, für den anderen Kompromisse einzugehen. Man wird nicht gemeinsam erwachsen, sondern man ist erwachsen und versucht, zu jemandem zu passen – jemanden zu finden, der zu einem passt, ist eine größere Herausforderung.

Eine Weile dachte ich, dass ich zu wählerisch wäre, weil ich keinen Partner gefunden habe. Aber gerade in meinem Alter sollte man sehr wählerisch sein. Allerdings auf die richtige Weise. Es hat mir geholfen, meine romantische Vorstellungen von Mr. Right, der auf dem weißen Pferd dahergeritten kommt und bei dem es Liebe auf den ersten Blick ist, über Bord zu werfen. Erst nachdem ich mich intensiver damit auseinandergesetzt habe, was ich eigenlich will, hat es mit der Partnersuche geklappt.

Janine, 54

Du hast bei der Partnersuche weniger Geduld

Ungeduld macht Partnersuche ab 50 schwierig
Die Partnersuche ab 50 ist kein Projekt, das du schnellstmöglich abschließen musst. Bild von cookie_studio auf Freepik

Vielleicht hast du dich in jüngeren Jahren weniger gesträubt, die Art und Weise, wie jemand anderes die Dinge angeht, zu übernehmen – weil deine eigenen nicht so fest in Stein gemeißelt waren.

Ein Hauptgrund, warum es in den 50ern so viel schwieriger ist, sich zu verabreden, ist, dass man in seinen Gewohnheiten und Werten viel festgefahrener ist.

Das ist nichts Schlechtes, es bedeutet nur, dass es schwieriger sein kann, in den Fluss der Verabredungen zu kommen, weil man weniger Geduld für Leute hat, mit denen man sich nicht wohlfühlt.

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.

Demokrit

Du hast weniger Single-Freunde als früher

Heutzutage hast du vielleicht ein paar gute Freunde und nicht mehr einen ganzen Party Bus voller Leute, die dich mit anderen Singles bekannt machen.

Dadurch bist du nicht nur dem Dating-Pool weniger ausgesetzt, auch das Angebot an Freunden, die dich mit ihren Freunden und Bekannten um jeden Preis verkuppeln wollen.

Als man noch jünger war, machte das Singledasein vor allem deshalb so viel Spaß, weil man viele Single-Freunde hatte, mit denen man abhängen konnte.

Wenn man jedoch in den 50ern ist, ist die große Mehrheit der Freunde wahrscheinlich verheiratet oder in einer ernsthaften Beziehung.

Viele Menschen fühlen sich nicht wohl dabei, allein auszugehen, und die Zahl ihrer Ausflüge hängt von der Verfügbarkeit ihrer Freunde ab. Aber das lässt sich alles ändern, denn die Partnersuche ab 50 ist nicht schwierig, wenn du bereit bist, an dir zu arbeiten.

Online-Dating macht dir Angst

Hast du keine Erfahrung mit Onlinedating? Wir zeigen dir, worauf es ankommt bei der Partnersuche ab 50 und welche Anbieter für dich die passenden sind. – Bild von wirestock – Freepik

Online-Dating kann Menschen über 50 davon abhalten, wieder ins Spiel einzusteigen. Viele Menschen mittleren Alters haben Angst vor dem Online-Dating.

Diese Ängste sind zuerst einmal verständlich, denn es ist alles neu. Es sind nicht nur die neuen Spielregeln, die man erst erlernen muss. Es ist auch die neue Technologie mit all ihren Tücken, mit der man umzugehen hat. Sobald du dich aber damit auseinandergesetzt hast, wirst du erkennen, dass es eine wundervolle Möglichkeit ist, andere Menschen kennenzulernen.

Dass es durchaus, seriöse Angebot gibt, die es ermöglichen, wieder einfach in das Dating-Spiel einzusteigen. Wir zeigen dir hier auf diesen Seiten, wie es funktioniert, online einen Partner zu finden. Vieleicht denkt du immer noch, dass die Partnersuche ab 50 schwirig ist.

Bei diesen Partnerbörsen finden Singles über 50 am einfachsten einen neuen Partner – Wir haben sie alle ausführlich getestet

Die beste Partnerbörse für Singles über 50

  • Beste Partnervorschläge
  • Sehr erfolgreich bei Singles über 50
  • Eine der höchsten Erfolgsquoten
  • Sehr seriöser Anbieter

Beste Wahl mit sehr hohem Niveau für Akademiker über 50

  • Hoher Akademikeranteil
  • Handgeprüfte Profile und Fotos
  • Sehr viele Singles über 50
  • Seriös, hoher Datenschutzanspruch

Günstig und für langfristige Beziehungen

  • Gute und passende Partnervorschläge
  • Handgeprüfte Profile und Fotos
  • Sehr gute Erfolgsquoten für ü50
  • Kleiner und günstiger als Parship

Sehr gute Wahl 9.4/10

5 Sterne

Du hast das Gefühl, beim Dating das Ziel zu sein

Sei wachsam und und kritisch beim Onlinedating. Und höre auf dein Bauchgefühl. Bild von stockking auf Freepik

Ganz gleich, ob du das Gefühl hast, dass du das Ziel eines ausgeklügelten Betrugs sein könntest oder ob du einfach nur vorsichtig bist, dass du beim Online-Dating nicht zu sehr in die Irre geführt wirst – Du könntest befürchten, zur Zielscheibe zu werden, wenn du dich selbst ins Netz stellst. Auch bei der Partnersuche ab 50 ist es ratsam auf das eigene Bachgefühl zu hören und gerne auch mal misstrauisch zu sein.

In den 50ern sehnt man sich nach jemandem, der einen begleitet und mit dem man intim werden kann, und deshalb ist man auch ein leichtes Ziel für Betrüger und Menschen, die einen nur ausnutzen wollen.

😎 Aber es sind hauptsächlich echte Menschen, die das Gleiche suchen wie du; du musst nur die schlechten aussieben, um deinen perfekten Partner zu finden.

Sei wachsam. Lass dir Zeit wenn du dir nicht sicher bist beim anderen.

Wenn der andere wirklich an dir interessiert ist, dann wird er dich verstehen und geduldig zu sein. Kann er nicht warten, dann hat er dich nicht verdient. Höre auf dein Bauchgefühl und mache nichts, das du nicht selbst willst. Lass dich zu nichts drängen oder überreden und lass dich nie unter Druck setzen, weil der andere vorgibt, er braucht jetzt ganz dringend deine Hilfe.

Wenn dein Bauchgefühl nein sagt oder zweifelt, dann nimm dir die Freiheit und brich die Kontakt ab. Du bist nur dir selbst verpflichtet.

Auch interessant: So finden Frauen über 50 einen Partner

Man kann gar nicht anders, als zu vergleichen.

Wenn man bedenkt, wie viele Beziehungen man mit 50 schon hinter sich hat, kann es passieren, dass man alle neuen Partner mit den alten vergleicht, und das kann eine Form der Selbstsabotage sein.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen in diesem Alter nach mehr als 20 Jahren Ehe eine neue Beziehung eingehen.

Manchmal gehen die Leute an die Partnersuche mit dem Blick auf das heran, was sie nicht wollen, und nicht auf das, was sie wollen. Leider führt diese negative Sichtweise dazu, dass sie genau die Leute anziehen, die sie vermeiden wollen, während sie die Leute abschrecken, die perfekt für sie wären.

Auf der anderen Seite neigen einige Verwitwete dazu, ihren verstorbenen Geliebten als Maßstab für künftige Verabredungen zu nehmen – aber es ist unmöglich, dass jemand mit der Liebe deines Lebens mithalten kann. Selbst wenn sie sich nahekommen, kann der Druck des Vergleichs viele junge Beziehungen zerstören.

Die falsche Sichtweise kann die Partnersuche ab 50 schwierig machen.

Der Dating-Pool ist kleiner

Die Realität ist, dass der Dating-Pool mit 50+ kleiner ist als in früheren Jahrzehnten.

Und das kann geradezu entmutigend sein, denn das macht die Partnersuche ab 50 schwierig. Viele von uns machen sich Sorgen, dass alle Guten in diesem Alter schon weg sind und wir uns besser beeilen sollten, einen Partner zu finden, damit wir das Potenzial nicht verpassen.

Wenn wir aus einer Haltung der Knappheit heraus handeln, übersehen wir möglicherweise einige Warnsignale. Damit gestalten wir die Partnersuche ab 50 schwieriger als sie eigentlich ist.

Auch aus diesem Grund solltest du die für dich beste Partnerbörse finden um einfach einen Partner zu finden. Wir haben dir die besten Partnerbörsen für Singles über 50 zusammengestellt.

Vielleicht vermeidest du nur das Alleinsein

Vielleicht bist du begeistert, dass du mit 50 Single bist und dich unter die Leute mischst. Vielleicht bist du aber auch verärgert, dass du dich in dieser Situation befindest.

Und wenn du zur letzteren Kategorie gehörst, könnte die Angst vor dem Alleinsein deine Entscheidungsfindung beeinträchtigen. Manchmal machen wir den Fehler, uns in die nächste Beziehung zu stürzen, damit wir uns nicht allein fühlen.

Und ein Mensch der nur neben dir sitzt macht nicht automatisch eine sinnvolle, dauerhafte Verbindung aus!

Am Anfang hatte ich wirklich Bedenken, mich auf das Online-Dating einzulassen, besonders in meinem Alter. Aber ich habe schnell gelernt, dass das Internet nicht nur für junge Leute ist. Es war eine Reise voller Unsicherheiten, aber letztendlich habe ich nicht nur meinen Partner gefunden, sondern auch meine Angst vor dem Unbekannten überwunden.

Stephanie, 58

Fazit: Ist die Partnersuche ab 50 schwierig?

Ein klares NEIN, wenn du bereit bist, an dir selbst zu arbeiten. Das hilft zuerst dir selbst und du bist erstmal das wichtigste in deinem Leben.

Wenn es dir gut geht und du dich wohl fühlst, dann bist du auch attraktiv für andere.

Starte die Partnersuche also erst, wenn du dich selbst dazu bereit fühlst.

Finde einen Weg, mit deiner Vergangenheit umzugehen. Treibe Sport. Lese Bücher.

Unternimm all die Dinge, die du eventuell vor dir herschiebst. Dinge, die du längst machen wolltest. Wirf die alten Schalen ab und baue den Menschen auf, der du schon immer sein wolltest.

Häufige Fragen zum Thema: Warum die Partnersuche ab 50 so schwierig ist

Warum finde ich mit über 50 keinen Partner mehr?

Viele Singles fühlen sich zwiegespalten bei der Partnersuche. Einerseits wünschen sie sich Nähe und eine feste Beziehung, andererseits plagt sie oft die Angst vor dem Unbekannten – bewusst oder unbewusst. Werde dir klar darüber, ob du innerlich bereit bist, dich voll und ganz auf eine Partnerschaft und Nähe einzulassen.

Warum ist es mit 50plus so schwer, den perfekten Partner zu finden?

Es ist wichtig zu erkennen, dass es in jeder Beziehung Kompromisse und Herausforderungen notwendig sind um dauerhaft bestehen zu können. Es wird schwer werden, einen Partner zu finden, wenn er „perfekt“ sein soll. Auch dein zukünftiger Partner sollte Fehler und Unzulänglichkeiten haben dürfen, wie jeder andere Mensch auch. Anstatt also nach dem „perfekten“ Partner zu suchen, ist es möglicherweise sinnvoller, jemanden zu suchen, mit dem man gemeinsame Werte und Interessen teilt sowie eine tiefe Verbindung und Kompatibilität verspürt.

Warum fällt es mir so schwer, mich auf eine neue Partnerschaft einzulassen?

Beziehungen können komplex sein und manchmal scheitern. Wenn man über 50 ist, hat man oft mehrere Beziehungen hinter sich, die nicht erfolgreich waren. Diese Erfahrungen können dazu führen, dass jemand skeptischer und vorsichtiger wird, wenn es darum geht, in eine neue Beziehung zu investieren. Höre in dich hinein, ob du deine letzte Beziehung komplett verarbeitet hast, so dass du wieder bereit bist für Nähe und eine feste Partnerschaft.

Weitere interessante Themen:

So finden Frauen ab 50 einen Partner

So funktioniert die Partnersuche ab 50

Was erwarten Männer von einer Frau bei der Partnersuche ab 50?

Was du über Dating ab 50 wissen solltest

  • Olivia

    Partnerberaterin
    Als erfahrene Partnerberaterin verfüge ich über eine umfassende Expertise im Bereich des Onlinedatings für Menschen ab 50 Jahren. Mein Engagement liegt darin, individuelle Wege aufzuzeigen, wie Menschen in dieser Lebensphase sinnvolle Beziehungen knüpfen können. Durch meine langjährige Erfahrung und mein tiefes Verständnis für die Herausforderungen, denen ältere Singles beim Onlinedating begegnen, unterstütze ich meine Klienten dabei, passende Verbindungen zu finden. Meine Arbeit konzentriert sich darauf, wie man das Beste aus Dating-Plattformen und -Apps herausholt und dabei authentisch bleibt, um echte und erfüllende Beziehungen aufzubauen. Mein Ziel ist es, Menschen über 50 zu ermutigen und zu befähigen, eine neue Phase ihres Lebens mit Freude und bereichernden Partnerschaften zu gestalten.

    Alle Beiträge ansehen

Schreibe einen Kommentar